BASTARD  ASS ( I FROM  HELL OVERSEA
                                                                                                                                                      von  Florian Schiel
 
nächstes 
Teil 25
 
T e i l  26
 
 
TEIL 27
 
 
 
B.A.f.H.O. 26
 
 Ich arbeite gerade an einer verbesserten Version von WinWord, die bei jedem fuenften Abspeichern die Bytes rueckwaerts in die Datei schreibt, als etwas heftig gegen meine verschlossene Tuer bumpert. Normalerweise stelle ich mich in solchen Faellen (also wenn ich an wirklich lebenswichtigen Dingen arbeite und keine Ablenkung gebrauchen kann) einfach tot. Wenn man mich spaeter zur Rede stellt, sage ich, ich haette es fuer ein Erdbeben gehalten und waere wie vorgeschrieben unter den Tisch gekrochen.
Kurz darauf hoert das Bumpern auf und Schritte entfernen sich in Richtung PC-Labor. Ich logge mich auf einem PC dort ein und aktiviere das angeschlossene Micro.

Kein Mensch scheint sich darueber im Klaren zu sein, dass es ein Kinderspiel ist, einen Raum abzuhoeren, in dem sich ein vernetzter PC mit einem angeschlossenen Mikro befindet. Und dank Bill Gates sind in den meisten Windoofs-Rechnern sogar schon Mikros fest eingebaut, die jederzeit aktiviert werden koennen!
Vor kurzem erst hat ein Kollege von mir in der Zeitschrift 'Hacker's Havoc' einen neuen Virus-Typen vorgestellt. Der Virus verbreitet sich ueber die uebliche raubkopierte Software im Internet und versucht auf jedem befallenen Rechner das angeschlossenen Mikro zu aktivieren. Die abgehoerte Sprache wird dann entweder uebers Netz direkt an den Mutter-Rechner uebertragen oder, wenn auf dem befallenen Rechner ein Diktiersystem a la Voice Type installiert ist, zuerst verschriftet und dann verschickt. Ein spezielles Expertensystem auf dem Mutter-Rechner sortiert die eingehenden Texte und macht Vorschlaege, wen man wann mit welchen Aeusserungen wie hoch erpressen koennte...
Aber das fuehrt jetzt wirklich zu weit! (Ausserdem habe ich schon mal von Kollegen einen Rueffel erhalten, dass ich hier die besten Tips einfach kostenlos verbreite!!!).

Ich setze also meinen Kopfhoerer auf und lausche ins PC-Labor:

TÜRENKLAPP

"Und?"
"Der faule Kerl ist wieder mal nicht in seinem Buero..."

Fauler Kerl? Wer - ich??? - Ah-oh...
Ich checke rasch die Aktivitaet auf den PCs. Aha, es handelt sich um die User 'beck' und 'stroem', die da ungestraft ueber mich herziehen. Aber nicht mehr lange...
Ich gabele die beiden Tastatur-Devices kreuzweise, so dass beck nun zusaetzlich auf stroems Tastatur schreibt und umgekehrt. Dann lausche ich wieder:

TASTATURGEKLAPPER...
...
HEFTIGES TASTATURGEKLAPPER...
...
HACK! HACK! HACK! ...

"Wwwwwas? Haeh? Ich versteh das nicht... Irgendein Idiot schreibt auf meinen Bildschirm..."
"Was? Bei dir auch??? Da muss irgendein Frischling mal wieder beweisen, dass er seine Ausgabe auf ein anderes X-Terminal umlenken kann. Na, warte, wenn ich den erwische!"
"Warte mal. Vielleicht koennen wir rauskriegen, wer das Schwein ist, wenn wir den Output beobachten..."

STILLE

"Komisch, bei mir kommt nix mehr..."
"Bei mir auch nicht. Vielleicht hat er's schon wieder aufgegeben..."

TASTATURGEKLAPPER...

"Da! Da ist das Arschloch wieder!"
"Bei mir auch! Schreibt er bei dir auch: 'Konvergenzkriterium'?"
"Haeh? Nein, bei mir schreibt er ... Moment Mal! Das habe ICH doch gerade geschrieben!"
"Das ist aber ein komischer Text."
"Neinneinnein: Ich meine, ICH habe gerade 'Konvergenzkriterium' geschrieben. Da steht es ja noch auf meinem Schirm..."
"Ach so? Dann hast ja DU..."
"Ich hab' ueberhaupt nix gemacht! Schreib du doch mal etwas..."

Ich unterbreche rasch die Verbindung zwischen den beiden PCs.

TASTATURGEKLAPPER...

"Nichts. Jetzt kommt gar nichts mehr..."
"Ich glaube immer noch, dass du dir nur einen bloeden Scherz erlaubt hast. Unglaublich witzig!"
"Aber wenn ich dir sage..."
"Ach, halt die Klappe!"

TASTATURGEKLAPPER + FEINDSELIGES SCHWEIGEN

Ich verbinde die Outputs der beiden Maustreiber, und zwar so, dass sich die XY-Vektoren addieren.

"Was ist jetzt schon wieder los? Mein Mauszeiger bewegt sich so zaeh..."

HEFTIGES GEGELÄUFIGES GESCHABE AUF DEN MOUSE PADS

"Gnnn, gnnnn! Warum bekomme ich die Maus nicht nach oben!!!"
"Ich bekomme sie nicht nach unten! Das ist doch schon wieder so eine bloede Idee von dir! Hoer endlich auf mit dem Quatsch!!!"
"Wenn DU nicht endlich aufhoerst, mich grundlos zu verdaechtigen, schmeiss' ich dir die Maus an deinen Hohlkopf!!!"

GETÜMMEL: TASTATUREN KRACHEN ZU BODEN, MÄUSE QUIEKEN, HOHLKÖPFE DRÖHNEN...

"<Aechz... wuerg...> Momomomoment Mal! Moment!!!"
"<Hust... wuerg... spuck...> Was?!"
"Ueberleg' doch mal: bei so einer Sache kann doch eigentlich nur ER dahinterstecken!"

Ich schicke einen unendlich steilen Temperaturgradienten an unsere neue computergestuetzte Klimaanlage, die sich daraufhin prompt ueberlaedt und einen Kurzschluss in der Stromversorgung des PC-Labors ausloest. Damit ist zumindest der aktuelle Speicherinhalt meiner beiden Helden beck und stroem im Nirwana verschwunden. Ausserdem funktionieren ohne Strom die Zugangskontrollen zum PC-Labor nicht mehr, so dass die beiden Laesterer da drin im Dunkeln und ohne Luftzufuhr ausharren muessen, bis der Hausmeister sie irgendwann befreit.

Da sich unser Hausmeister gerade um diese Zeit gewoehnlich in der Kneipe gegenueber zusammen mit dem Wachmann vollaufen laesst, kann das eine Weile dauern...

 
 
 
Teil 25
 
 
TEIL 27